Aktion Stempel: Juli 2015-Januar 2016 beim dtv

Nun bin ich noch gar nicht lange Buchblogger, aber ich dachte, es ist auch für mich mal an der Zeit, etwas anderes zu bloggen als „nur“ Buchrezensionen. Also nehme ich an der „Aktion Stempel“ von Favolas Lesestoff teil. Dabei geht es grob gesagt darum, sich Bücher, die man vor längerer Zeit gelesenen hat, noch einmal ins Gedächnis zu rufen und sich zu fragen: Kann ich mich noch daran erinnern? Und wenn nein, wieso denn nicht? Die genauen „Regeln“ zur Teilnahme könnt ihr hier erlesen. Da ich ja noch nicht auf Einträge auf meinem Blog zurückgreifen kann, dachte ich, ich ändere den „Monatsrückblick“ mal etwas ab, indem ich mich auf die Bücher von einem halben Jahr beziehe, dabei jedoch nur solche auswähle, die beim dtv erschienen sind.

Ok, puh, dann fange ich mal an, zuerst mit den Büchern, die noch „im Kopf geblieben“ sind.

 

 

 

DSC00863.JPG

Das Buch „Nacht ohne Namen“ von Jenny-Mai Nuyen ist mir nur allzu deutlich im Kopf geblieben. Auch wenn mich der Anfang wirklich sehr gelangweilt hat, war das Buch dann Richtung Mitte wirklich unglaublich, und hat mich richtig mitfiebern lassen. Das Buch ist vorallem durch seine unglaubliche, sprühende Kreativität super und lässt einen mitfiebern und mithoffen.

 

dsc00859

„Rot wie das Vergessen“ von Sarah Dawn ist definitiv ein Buch, dass mir sehr stark in Erinnerung geblieben ist. Vorallem durch seine geheimnissvolle Athmosphäre und die ganzen Rätsel, die einen das ganze Buch über begleitet haben. Das Buch war super spannend und ich habe es noch voll in Erinnerung!

 

dsc00858

„Der geheime Himmel“ von Atia Abawi ist eine Geschichte aus Afghanistan, eine Geschichte von Frauenunterdrückung und Hass, aber auch von Liebe und Freundschaft. Und sie löst viele Gefühle aus!

 

 

dsc00857

„Crash ins falsche Leben“ von Martyn Bedford ist ein Thriller, der mich sehr gefesselt hat, trotzdem hat er mich nicht hundertprozentig überzeugt. Das liegt daran, dass das Buch mich irgendwie in eine schlechte Stimmung gebracht hat, da ich es so frustrierend fand, in welcher Situation der Protagonist isich befunden hat: Plötzlich im falschen Leben.

 

 

dsc00856

„Smart oder die Welt mit anderen Auen“ von Kim Slater. Huii, habe ich dieses Buch geliebt! Es ist mit einer unglaubliches Tiefe und Liebe geschrieben, von einem Jungen, der nicht ist wie die anderen, mit einem riesen Herzen. ´Das Buch nimmt einen ein und ist tiefsinnig und spannend und liebenswürdig und einfach nur rund um PERFEKT. Das werde ich wohl niemals vergessen.

 

Und leider gab es auch Bücher, die mir weniger gut im Gedächnis geblieben sind. Und das sind die hier:

 

 

 

dsc00862

„Zwischen uns nur der Himmel“ von Laura Johnson ist die klassische Liebesgeschichte schlechthin. So richtig „Goog girl meets bad boy“, und deswegen gibt es eben auch nichts, an das ich mich erinnern müsste.

 

 

dsc00861

 

„Magnetic Valley – Der Clan der Schmuggler“ von Skye Melki-Wegner hatte mir ohne Zweifel sehr gut gefallen. Allerdings ist es der zweite Teil von „Magnetic Valley – Die Flucht der Fünf“. Und wie das mit zweiten Teilen so ist: Sie enthalten zwar neue Elemente und man liebt sie genauso sehr wie schon die Ersten. Trotzdem kann man einige Elemente wiedererkennen und die Grundidee bleibt die Gleiche. An den ersten Teil erinnere ich mich perfekt, hier ist nur wenig hängen geblieben.

 

dsc00860

„Hüterin des Drachen“ von Carole Wilkinson ist ein Buch, dass mir wirklich sehr gut gefallen hat. Es fällt mir eigentlich sogar schwer, es in eine der beiden Kategorien einzuordnen und am liebsten würde ich es in „im Kopf geblieben“ tun, aber bei dem Versuch, den Inhalt zusammenzufassen ist mir leider aufgefallen, dass ich gar nicht mehr so viel weiß, trotzdem: Das Gefühl ist geblieben. Diese Geschichte ist absolut liebenswert und luftig leicht geschrieben.

 

 

Das war’s mit meiner allerersten Stempel-Aktion-Teilnahme. Ich hoffe, Favola sieht es mir nach, dass ich nicht einen Monatsrücklick, sondern eher eine besondere Form des Halbjahresrückblicks geschrieben habe. Wenn ihr auch teilnehmen wollt, dann folgt einfach den Regeln auf ihrer Seite: Stempel-Aktion Regeln

Advertisements

Veröffentlicht von

Bücherwürmchen

You can't buy happiness, but you can buy books and that's kind of the same thing!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s